Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Welcher 3D Blu Ray Player?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.12.2014
    Beiträge
    8

    Welcher 3D Blu Ray Player?

    Hallo,

    ich suche aktuell einen neuen Pioneer 3D Blu Ray Player. Unser alter kommt ins Schlafzimmer und der neue soll ins Wohnzimmer.

    Via Google habe ich den Pioneer BDP-450 - 3D Blu Ray Player gefunden. Kostet auf musikus-hifi.de aktuell knapp 290 Euro. Habe dort noch einen Gutschein und würde ihn daher dort bestellen (kaufe dort auch immer meine Lautsprecher etc.). Bei Amazon hat der DVD Player recht gute Bewertungen und meine Erfahrungen mit Pioneer waren die letzten Jahre sehr gut.

    Lediglich die Fernbedingung soll beim Pioneer nicht optimal sein (von der Übersicht her).

    Hättet ihr alternative Vorschläge? Es wäre mir wichtig, dass der DVD Player leise ist. Zudem sollte er in schwarz sein, damit der farblich zu unseren Lautsprechern, TV etc. passt.

    Budget: 300 Euro

    Freue mich auf Antworten. Vielen Dank

    Viele liebe Grüße
    Hannes

  2. #2
    Benutzer Avatar von Flensburgerdunkel
    Registriert seit
    01.08.2014
    Beiträge
    52
    Moin aus Bremen!
    ich haben Sony BDP-S7200, damit bin ich voll zufrieden!!! Da gibt es noch ein Modell drunter, Du müsstest mal schauen, wo die gravierenden Unterschiede sind. Preislich kommst Du da super hin. Die FB ist sehr einfach gehalten, reicht aber völlig aus. Der S7200 ist schwarz, liest sehr schnell ein und weist keine störenden Geräusche auf.
    Grüße Michael

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    5
    Ich habe einen Panasonic BDP 700. Sehr geiler Player. Kann ich nur empfehlen, und mit der richtigen Firmware sogar Regionalcodefrei für Bluray und DVD.

  4. #4
    Neuer Benutzer Avatar von floopy
    Registriert seit
    27.10.2015
    Beiträge
    12
    Auch meine Stimme geht an den BDP 700 von Panasonic. Das ist wahrlich ein sein gutes Gerät, die Investition hat sich voll ausgezahlt!

    Das mit der Firmware habe ich noch nicht weiter getestet, aber mir ist dieser Aspekt zumindest einmal derzeit nicht so wichtig.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    5
    Werde mir demnächst die Firmware bestellen und testen. Hat ja mehr Vorteile

    UOP (Zwangsuntertitel ausblenden und Vorspänne vor dem Film direkt überspringen) und kein CINAVIA...

    Blöde ist halt wenn eine neue Firmware kommt ... Dann brauch man wieder die modifizierte FW (kostet dann aber "nur noch" 10 Pfund)....

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Cascavel
    Registriert seit
    20.06.2013
    Beiträge
    181
    Zitat Zitat von Smack Beitrag anzeigen
    Ich habe einen Panasonic BDP 700. Sehr geiler Player. Kann ich nur empfehlen, und mit der richtigen Firmware sogar Regionalcodefrei für Bluray und DVD.

    Und wie kommt man zu der Software? Habe auch den 700er; ein Händler bietet ihn Codefree an...aber nur für DVD!
    Der brandneue PANASONIC DMP-BDT 570 hat im letzten Video-Magazin in Sachen Bild gleich gut abgeschnitten wie der 700er; nur die Fernbedienung ist UNBELEUCHTET & kleiner.
    DMP-BDT570 Blu-ray Player - Panasonic

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.06.2013
    Beiträge
    194
    Ich habe auch den Panasonic BDT570! Die Bildqualität bei Blu-rays ist phänomenal, d.h. der Player scheint auch das letzte Fitzelchen an Qualität noch heraus zu holen und der Player läuft nahezu lautlos! Einstellmöglichkeiten gibt es auch unendlich viele und auch Anschlüsse gibt es mehr als man eigentlich braucht. Gegenüber dem Flaggschiff-Modell gibt es sogar nur geringfügige Unterschiede - u.a. ist die Fernbedienung beim BDT570 leider kaum größer als eine Zigaretten-Schachtel und auch die Anschlüsse wurden leider nicht vergoldet. Im Endeffekt macht das den Player aber kaum schlechter, sondern lässt ihn lediglich nicht ganz so wertig erscheinen als wie den BDT700. Dafür ist er ja auch ein wenig günstiger. Der BDT570 selbst ist sogar von edlerer Optik und nicht mehr aus Plastik bzw. aus wertigeren Materialien gefertigt worden. Auch unter der Haube steckt die gleiche Hardware - u.a. der Uniphier LSI - ein von Panasonic selbst entwickelter Chip. Das Herzstück des Players sozusagen.

    Leider glauben einige User beim Thema Upscaling Schwächen entdeckt zu haben und zwar in Bezug auf Jaggies - also zackige Konturen von diversen Objekten und angeblich auch bei harten Farbübergängen gut zu erkennen, wenn man nur nah genug ans Bild heran geht. Ein User schrieb sogar das sei das schlechteste Upscaling seit einer ganzen Dekade und der neue Uniphier LSI hätte rein gar nichts mehr mit dem einst vielfach ausgezeichneten Uniphier Pro² Chip gemeinsam, der noch unter der Haube eines BDT500 von 2012 werkelte.

    However - ich konnte das bisher eigentlich nicht bestätigen. Bei schlecht gemasterten DVDs fällt tatsächlich eine Tendenz in Richtung Jaggies auf, aber alles in allem wird so richtig auf HD Niveau hochskaliert. Die Schwächen liegen eher im Detail und dann ist das aber auch nur bei schlechten DVDs problematischer. Vielleicht hat die alte Uniphier Generation da wirklich noch mehr Qualität rausgeholt, wenn das Bildmaster eher schlecht war. Im Endeffekt sind das aber auch alles nur Mutmaßungen und Spekulationen, denn meiner Meinung nach schaut das DVD-Upscaling in bestimmten Fällen insgesamt so gut wie nie zuvor aus. Das hängt dann auch immer ein wenig davon ab, was für eine DVD man schaut.

    Wer sich einen Panasonic kauft, der bekommt jedenfalls noch richtig edle Qualität geliefert und darf auch ein Stück weit davon ausgehen, dass das Gerät besonders lange halten wird, denn bei Panasonic ist die Defekt-Quote ja bekanntlich sehr niedrig und meistens laufen Panasonic Geräte über viele Jahre reibungslos, was man von Samsung oder LG nicht immer behaupten kann.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Cascavel
    Registriert seit
    20.06.2013
    Beiträge
    181
    Zitat Zitat von Andy_Slater Beitrag anzeigen
    Ich habe auch den Panasonic BDT570! Die Bildqualität bei Blu-rays ist phänomenal, d.h. der Player scheint auch das letzte Fitzelchen an Qualität noch heraus zu holen und der Player läuft nahezu lautlos! Einstellmöglichkeiten gibt es auch unendlich viele und auch Anschlüsse gibt es mehr als man eigentlich braucht. Gegenüber dem Flaggschiff-Modell gibt es sogar nur geringfügige Unterschiede - u.a. ist die Fernbedienung beim BDT570 leider kaum größer als eine Zigaretten-Schachtel und auch die Anschlüsse wurden leider nicht vergoldet. Im Endeffekt macht das den Player aber kaum schlechter, sondern lässt ihn lediglich nicht ganz so wertig erscheinen als wie den BDT700. Dafür ist er ja auch ein wenig günstiger. Der BDT570 selbst ist sogar von edlerer Optik und nicht mehr aus Plastik bzw. aus wertigeren Materialien gefertigt worden. Auch unter der Haube steckt die gleiche Hardware - u.a. der Uniphier LSI - ein von Panasonic selbst entwickelter Chip. Das Herzstück des Players sozusagen.

    Leider glauben einige User beim Thema Upscaling Schwächen entdeckt zu haben und zwar in Bezug auf Jaggies - also zackige Konturen von diversen Objekten und angeblich auch bei harten Farbübergängen gut zu erkennen, wenn man nur nah genug ans Bild heran geht. Ein User schrieb sogar das sei das schlechteste Upscaling seit einer ganzen Dekade und der neue Uniphier LSI hätte rein gar nichts mehr mit dem einst vielfach ausgezeichneten Uniphier Pro² Chip gemeinsam, der noch unter der Haube eines BDT500 von 2012 werkelte.

    However - ich konnte das bisher eigentlich nicht bestätigen. Bei schlecht gemasterten DVDs fällt tatsächlich eine Tendenz in Richtung Jaggies auf, aber alles in allem wird so richtig auf HD Niveau hochskaliert. Die Schwächen liegen eher im Detail und dann ist das aber auch nur bei schlechten DVDs problematischer. Vielleicht hat die alte Uniphier Generation da wirklich noch mehr Qualität rausgeholt, wenn das Bildmaster eher schlecht war. Im Endeffekt sind das aber auch alles nur Mutmaßungen und Spekulationen, denn meiner Meinung nach schaut das DVD-Upscaling in bestimmten Fällen insgesamt so gut wie nie zuvor aus. Das hängt dann auch immer ein wenig davon ab, was für eine DVD man schaut.

    Wer sich einen Panasonic kauft, der bekommt jedenfalls noch richtig edle Qualität geliefert und darf auch ein Stück weit davon ausgehen, dass das Gerät besonders lange halten wird, denn bei Panasonic ist die Defekt-Quote ja bekanntlich sehr niedrig und meistens laufen Panasonic Geräte über viele Jahre reibungslos, was man von Samsung oder LG nicht immer behaupten kann.
    Moinsn Andy!

    Irgendwelche Meckerer gibt es immer wieder; einige glauben wohl, aus altem Filmmaterial MÜSSE perfektes HD werden. Zudem glaube ich, dass bei so manchem dieser Nörgler der TV zu groß gewählt wurde; denn bei Normal-DVDs empfiehlt sich ein größerer Abstand als bei HD-logisch. Die DVD feiert heuer ihr 20jähriges Bestehen; von Beginn an liefen bei mir ausschließlich PANASONIC-Geräte. Seit 6 Jahren verrichtet zusätzlich ein Pana-Rekorder gute Dienste, im kommendem Jahr wird er vielleicht durch einen BD-Rekorder ergänzt und/oder ersetzt....mal sehen...

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.06.2013
    Beiträge
    194
    Darum ging es nicht. Egal ob alte Filme oder neue Filme - die Bildqualität von Blu-rays wurde auch von den scharfen Kritikern in den höchsten Tönen gelobt. Es ging einfach nur in erster Linie ums Upscaling von DVDs - dort insbesondere um Jaggies. Da spielt es dann auch keine Rolle ob es ein alter Film oder neuer Film ist. Jaggies gehören einfach nicht ins Bild.

    Abgesehen davon sollte jedem klar sein, dass alte Filme in HD hervorragend aussehen können. 35mm Filme können ein Detail-Niveau erreichen, was einer 2K-Auflösung und noch etwas mehr entspricht. Bei 65mm Filmproduktionen wäre schon das Detail-Niveau von einer digitalen 4K-Auflösung möglich. Es werden ja auch heutzutage eine ganze Menge Filme auf Film gedreht - so auch Jurassic World oder der neue Star Wars (35mm Kodak Vision).

    Wenn die alten Filme gewissenhaft eingelagert wurden und dann entsprechend hochauflösend neu gescannt und restauriert werden, sehen diese doch in manchen Fällen wie neu gedreht aus.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •