Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 81
Like Tree92Gefällts

Thema: Aktuelle Situation rund um DVD-Forum.at (Neue Labelforen?, Schließung des Diskussionsforum ?)

  1. #1
    Administrator Avatar von Redwings76
    Registriert seit
    19.06.2013
    Beiträge
    8.579

    Aktuelle Situation rund um DVD-Forum.at (Neue Labelforen?, Schließung des Diskussionsforum ?)

    Zitat Zitat von Wishmaster27 Beitrag anzeigen
    Wirds übrigens ein Sub-Forum von XT hier geben?
    Wie JPV Austria bereits richtig gesagt hat das gab es früher mal.


    Allgemein sieht die aktuelle Situation so aus das wir auf Label Foren aktuell kaum wert legen, weil das Forum mehr oder weniger Tot ist und eine solche Kooperation keinen Sinn machen unter den aktuellen Voraussetzungen. Es ist da viel Sinnvoller das wir auf andere Wege mit den Labels zusammen arbeiten.

    Sicher jetzt könnte man sagen so ein Forum könnte den Forum schwung geben, aber ganz ehrlich wird sind im Forum so schwach das es echt keinen Sinn macht. Im Gegenteil das verunsichert die Partner nur wenn die sehen das Forum ist tot und ich schicke ihnen aber Werte die eigentlich komplett was anderes sagen.

    Aktuell geht bei mir der Gedanke im Forum eher in Richtung Komplett Schließung, da ich immer wieder mitbekomme wir leute glauben DVD-Forum.at ist bereits tot und dadurch ein ziemlicher Image Schaden entsteht. 90% der Zugriffe sind nicht im Forum sondern auf der Homepage.
    Alpha gefällt dies.

  2. #2
    COVERDESIGNER Avatar von Chemnitzer
    Registriert seit
    03.07.2013
    Beiträge
    926
    Also ich bin gern und oft hier, allerdings weiß ich auch nicht was hinter den Forum oder intern läuft. Angebote zur Mitarbeit kann ich nicht annehmen,da ich in Schichten Arbeite und so schon kaum Freizeit habe. Da es eine Menge Arbeit macht und man voll dabei sein sollte, ist mir das nicht Möglich. Würde es allerdings Schade finden, wenn ihr alles hin schmeißt nur weil vermutet wird hier ist alles Tot.
    Die Infos hier reichen mir völlig und sind auf dem neuesten Stand, da brauche ich nicht woanders gucken.
    Und das mit den Labels ist eh klar, wenn es einen eigenen Shop gibt.

  3. #3
    Administrator Avatar von Redwings76
    Registriert seit
    19.06.2013
    Beiträge
    8.579
    Du und genau mit der Selben Begründung ist die Schließung des Forums ein Thema (Nicht DVD-Forum.at komplett nur das Forum), wir sind extrem unterbesetzt haben immer weniger Finanzielle Mitteln (Ohne Shop wäre DVD-Forum.at schon Geschichte) und arbeiten eh über Menschlich viel aber wir können uns eben nicht zerreisen. Unsere Arbeit passiert auf der Homepage dort ist es für uns einfacher und leichter und schneller gezielt zu arbeiten. Das machen wir schon seit Locker 4 Jahren und auf der Hauptseite viele Erfolge gefeiert, nur das Forum geht dabei leider total unter. Früher gabs hier im Forum täglich 1500 Beiträge von Usern seit einen halben Jahr knacken wir kaum mehr die 100 Beiträge am Tag und das verwirrt viele. Man war gewohnt das hier die Höhle los war und das ist jetzt nicht mehr, deswegen gehen viele davon aus das hier nichts mehr los ist, aber genau da liegt das Problem im gegenteil es ist noch viel mehr los als Früher (Laut den Zugriffszahlen) nur ist das halt jetzt zu 90 % auf der Homepage oder auf den Facebookseiten.

    Wir haben keine Mitteln mehr um im Forum irgendwie eine Verbesserung herzuzaubern und ich fürchte das es vermutlich besser wäre das Forum zu schließen auch wenn mir das Extrem weh tun würde. Nur ich will nicht noch mehr schaden anrichten als eh schon passiert ist durchs Forum.

    Daher macht es auch keinen Sinn mit Labels im Forum zusammen zu arbeiten, wenn die Homepage der bessere Ort dafür wäre.

    Wenn ihr uns irgendwie unterstützen (Mitarbeit, Ideen, Finanziell, Mit Bestellungen, ...) wollt/könnt, dann würden wir uns extrem freuen, aufgeben ist nicht unser Motto. Im Gegenteil wir haben noch so viele Ideen die wir umsetzen wollen, aber aus Zeit und Finanziellen gründen nicht können.


    P.S Ich habe die Diskussion ausgekoppelt damit sie im Beitrag nicht untergeht.
    Chemnitzer, sirvalu und Alpha gefällt dies.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Wishmaster27
    Registriert seit
    20.06.2013
    Beiträge
    5.361
    Mir persönlich würde es sehr schmerzen, wenn hier dichtgemacht wird. Ich bin hier jeden Tag öfters um zu schauen, ob es was neues gibt, pflege hier mehr oder weniger einige Bekanntschaften, die ich hier kennengelernt habt und stecke (auch wenn es privat & von der Freizeit hier ist) eine Menge Zeit in das Forum um Threads zu neuen Editionen zu öffnen.

    Mir ist es persönlich komplett egal ob hier 100 Beiträge oder 1500 sind. Die Leute, die hier regelmäßig sind bleiben dem Forum auch treu und wir versorgen uns gegenseitig mit vielen Infos welche teilweise nicht auf der HP zu lesen sind. Eine sympathische Community aufzubauen die funktioniert, auch wenn sie noch so klein ist, ist für bestimmte Sammler Gold wert und das wäre mit einem Schlag vorbei.

    Ich schreibe jetzt hier mal unverblümt und ehrlich und ohne jetzt hier irgendwem persönlich angreiffen zu wollen, aber der "Rückgang" (ich war zu Zeiten der 1500 Post / Tag noch nicht Mitgleid..also bitte berücksichtigen sollte ich Blödsinn schreiben) ist teilweise aber auch dem zu verschulden, da hier immer weiter geschröpft wurde. Zuerst das Forum für Sickos und ein Label nach dem anderen. Durch diese Infos & Threads gab es auch die Mehrzahl an Usern im Forum welche sich auch allgemein für Filme interessiert haben und nicht NUR für diese ausgewählten Threads. Die Begründung war, dass die Geschäftspartner solche Foren nicht mehr sehen wollen, da der 08/15 Kunde dies abschreckend findet. Natürlich verstehe ich, dass dies wirtschaftlich zu berücksichtigen ist, nur es hätte garantiert Möglichkeiten gegeben alle zufriedenzustellen. Da wurde aber anscheinend der leichteste Weg gewählt. Weiter ging es mit der Bannung von langeingesessenen Forumsmitgliedern, die zwar etwas kritisch & teilweise provokativ waren (wir erinnern uns glaube ich alle an Melvin Smiley) welche aber auch irrsinniges Filmwissen hatten und nicht nur in einer Tour den Arsch raushängen haben lassen. Meiner Meinung haben diese Faktoren das Forum quasi "getötet" und wenn es damals finanzielle Nöte gegeben haben soll...ich habe nichts von einer Art "Spenden Thread" gelesen um dem eventuell vorzubeugen.

    Ich möchte hier auch nocht die Möglichkeiten erwähnen, die hauptsächlich durch die Userin "Engelskind" geschaffen werden, teure und sonst sehr schwer zu beschaffende Importe zu organisieren. Diese Plattform hilft ihr / uns einen übersichtlichen Raum zu schaffen dies zu ermöglichen. Zukünftige Anfragen per E-Mail werden unübersichtlich und somit kann es gut möglich sein, dass etliche Editionen schlichtweg auf diese verlässliche Art & Weise nicht mehr den Weg zu den Sammlern finden.

    Wieviel kostet so ein Monatsbeitrag um das Forum am Leben zu erhalten? Da es hier um die "Rettung" des Forums geht wäre es nett dies auch offenzulegen um zu schauen ob sich nicht die Stammpersonen zusammenraffen könnten um einen 10er zu spenden (denke, dass das möglich ist wenn ich so schaue was für Dinge tag-täglich gekauft und hier präsentiert werden) Man kann ja auch das Forum anders benennen und es dann verlinken (wie es seinerzeit auch der Krekel gemacht hat) wenn man nicht mehr will, dass es auf der HP ist.

    Natürlich ist ein nicht abzuweisender Faktor auch die Arbeit, die dahinter steckt. Aber ganz ehrlich: Ich persönlich brauche im Forum keine großartigen Verbesserungen. Alles was ich & einige hier machen ist Produkte vorzustellen (was auch wiederum dem Shop hilft um sich ein besseres Bild der Ware zu machen als 2 Produktbilder); Infos zu sammeln (die, behaupte ich jetz mal, teilweise ohne dieses Forum gar nicht den Weg auf die HP schaffen da der Informationsfluss versiegt ist. Somit schadet es glaube ich mehr der HP kein Forum zu haben) & Geschäfte im Marketplace abzuwickeln.

    Meiner Meinung nach ist die HP samt Shop natürlich das Wichtigste für die Firma "dvd-forum.at" aber es wird ja nicht schmerzen ein kleines Forum zu haben wo sich Filminteressierte & Sammler ein wenig intensiver mit den Medien beschäftigen. Und welchen "Schaden" das Forum anrichtet, verstehe ich auch nach der Erlärung nicht. Welcher Mensch schließt auf ein "totes" Forum (welches IMO jeden Tag neue Infos zu Sammlerstücken; Filmreviews etc. bringt), dass der Shop quasi auch tot ist? Sicher kann ich das zu 100% nicht wissen aber ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass es da Zusammenhänge gibt welche Leute davon abhalten die Ware zu bestellen. Durch den guten Kundenservice und das Angebot ist die Reputation somit gegeben. Was anderes interessiert den Kunden nicht, und wenn doch kann er sich ja im Forum informieren

    Mein Fazit: Das Forum muss nicht nur aus meinem Interesse (und das ist groß) bestehen bleiben. Davon hängen viel zu viele Faktoren ab wo auch etlich Leute darunter den kürzeren ziehen und nicht nur die Firma selbst.


    PS: Wenn hier etliche Likes zusammenkommen sollten, wird auch ersichtlich wie wichtig das Forum für viele ist und das es nicht nur ein "netter Zeitvertreib" für Zwischendurch darstellt (sorry für den Populismus aber wenn mir was wichtig ist, dann stehe ich auch dazu und spreche es an)
    Geändert von Wishmaster27 (01.10.2015 um 11:43 Uhr)
    lanzelot, JasonV125, touchwood und 14 anderen gefällt dies.

  5. #5
    Administrator Avatar von Redwings76
    Registriert seit
    19.06.2013
    Beiträge
    8.579
    Kurze Erklärung zu den langsamen Tot des Forums. Wie Facebook im kommen war haben wir schnell gemerkt das sich da was ändern muss und wir unsere Arbeit nimmer im Forum machen können sonst brechen wir Finanziell ein. Daher habe ich da angefangen die Leute nach und nach vom Forum auf die Homepage auszulagern und dort was großes aufzubauen, was auch durch aus gelungen ist.

    Das Forum hatte dann sich so auf 500 Beiträge eingependelt und da war der Extrem bereich natürlich auch da aber der der war nicht das Haupt Thema des Forums. Dann kam es leider zu den Forum Chrash was die Situation vom Forum extrem verändert hat.

    Dann hatten wir einen Schnitt von 250 Beiträge im Monat irgendwie auch klar weil Extrem viel Weggefallen ist die einen beitrag über Google gefunden haben und sich deshalb angemeldet haben.


    • Problem 1: Plötzlich waren alle wirklich guten Diskussionen weg (Waren 1.8 Mio Beiträge), die immer wieder Gesprächsstoff boten.
    • Problem 2: Nach dem Crash ist das Forum komplett im Extrem bereich gekippt da genau diese Gruppierung deutlich mehr Gas gegeben hat und dann ist das Haupt Thema des Forums gekippt, wo ich handelt müsste. Dies wäre natürlich nicht passiert wenn ich genug Leute im Team gehabt hätte die den Grundkurs von DVD-Forum.at weiter voran treiben. Da ja alle schon auf der Homepage mitgemacht haben und wir nicht mehr 40 Leute waren sondern nur mehr 10.



    Binnen 6 Monate war der Ruf vom Forum sehr schlecht und das Image der Hauptseite hatte dadurch extrem gelitten. Zu diesem Zeitpunkt hatten wir 200 Beiträge am Tag. Ich hatte Probleme mit Jugendschutz, Werbepartner, Shops, ... und DVD-Forum.at war Finanziell extrem unter Gefahr da extrem viele Einnahmen weg brechen zu drohten. Deshalb damals meine Drosselung des Extrem Bereichs.

    Der Bereich der am meisten verloren hat ist der Marktplatz und auch hier ist 100% Facebook schuld, den mittlerweile gibt es Zig Tausende Facebook Gruppen wo man einfach und schneller verkaufen kann als hier im Forum. Das lässt sich nicht wirklich verändern und deswegen sind wir auch auf unter 100 gefallen nicht jetzt wegen den Extrem bereich, der ist wirklich nur gross Thema gewesen kurz nach Wiedereröffnung des Forums.

    Und selbst verständlich wurden auch Entscheidungen getroffen die nicht Richtig waren oder man anders lösen hätte können, in meiner Situation hat man nicht immer die Möglichkeit, sich genau zu überlegen wie man vorgeht oft mussten schnelle Entscheidungen getroffen werden wo ich wusste der einzige verliere bin ich selber. Aber das ist überall so und lässt ich leider nicht verhindern.


    Meine Meinung zur Forums Zukunft:

    So wie wir das Forum in den letzten Monaten geführt (Oder besser nicht geführt) haben, können wir das natürlich weiter machen. Aber das ist ja auch nicht Sinn der Sache, es gäbe so viele Sachen die man mit einen Forum machen könnte.

    Ich sehe dabei das Forum nicht als Informationsquelle, dafür haben wir die Homepage sondern als Small Talk und Kontakt Pflege. Es wäre viel viel Sinnvoller wenn das Forum benutzt wird um sich gegenseitig zu verabreden, zum gemeinsamen zocken, .....
    Und natürlich diese Sachen die man auf einer Homepage nicht machen kann wie allgemeine Diskussionen, Aktionen wie aktuell z.b Sammlerstücke Awards, .., da gäbe es echt viele Möglichkeiten.

    Mit einer Community und mehr Finanziellen mitteln im Rücken könnte ich deutlich mehr umsetzen, wie z.b Verbesserung der Technik der Homepage (Da gibt es sicher an die 1000 Möglichkeiten die wirklich sinnvoll wären), Kinovorführungen, Game Events, Community Treffen, Community Rabatte bei Events, Organisieren von Fahrgemeinschaften zu Events, ...

    Da gäbe es echt extrem viele Möglichkeiten.

    Aktuell entwickelt sich das Forum aber in die Richtung das ich mittlerweile von vielen Firmen höre bei euch ist eh nichts mehr los, weil sie nur ins Forum schauen. Oder ich Labels ablehnen muss weil es Sinnlos ist denen eine Plattform zu bieten wo dann nur eine Handvoll Leute aktiv sind. Das wirkt sich alles Negativ auf die Hauptseite aus. Und daher habe ich aktuell den Gedanken vielleicht das Forum zu schließen. (ist natürlich nicht beschlossen)


    Situation DVD-Forum.at Allgemein:

    Da sich die Wirtschaftliche Lage in Österreich deutlich verschlechtertet hat und einige große Brocken dazu gekommen sind. Auch die Bereitschaft der Mitarbeit hat extrem abgenommen und der Markt im Allgemeinen hat sich so verändert das es unbedingt notwendig ist laufend sich was neues einfallen zu lassen, was aber durch zu wenig Helfer und zu wenig Finanziellen Mitteln immer schwerer möglich ist. Daher sieht es Finanziell auch nicht allzu gut aus. Um ehrlich zu sein ohne Shop hätte die Seite den Sommer nicht überlebt. Eine Dauerlösung ist das aber natürlich auch nicht.

    Man merkt es auch an unserem Output das wir völlig am Limit sind, wir bekommen kaum noch das hin was wir noch vor Monaten geschafft haben weil wir sowohl Körperlich als auf geistig völlig ausgebrannt sind. Der Streß wird eigentlich nur mehr und die unsere Mitteln immer weniger.

    Daher brauchen wir unbedingt Unterstützung wir haben hier mal zusammen gefasst wie ihr uns unterstützen könnt.
    Wir brauchen Eure Unterstützung - DVD-Forum.at

    Das die Situation im Allgemeinen schon echt heftig ist und mittlerweile auch schon meine Familie darunter leidet liegt vor allem daran da ich eigentlich ein großer Gegner von solcher Aktionen bin und ich dieses Thema viel zu spät anschneide.

    Ich bin wirklich für vieles offen, was die Situation verbessert. Nur passieren muss leider was, nur dahin vegetieren ist doch auch Schwachsinn wenn man so viele Möglichkeiten hätte.
    Alpha gefällt dies.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Wishmaster27
    Registriert seit
    20.06.2013
    Beiträge
    5.361
    Ich selbst habe noch nie ein Forum betrieben und deswegen maße ich mich nicht an Dinge zu fordern von denen ich keine Ahnung habe. Aber ein Forum sollte sowohl als Unterhaltungsplattform als auch als Informationsquelle gesehen werden. Gerade in einem Bereich wie den Filme ist hier beides möglich. Gut, die Unterhaltung in Bezug auf Besucheranzahl ist wirklich verschwindend gering. Das fällt auch mir auf, obwohl ich noch nicht allzu lange dabei bin.

    Aber was hat der Crash mit den Mitarbeitern zu tun? Beudeutet dies, dass der Crash der Firma soweit geschadet hat, dass 30 Mitarbeiter entlassen wurden? Wer war das eigentlich? Und anscheinend wurde auch hier niemand gefasst um Schadensersatz einzuklagen. Ich selbst bin ein Gegner von Social Media, denn in Wahrheit denunziert diese Entwicklung einzelne Personen und man wird immer mehr eingeschränkt nach seinem eigenen Vorgehen zu handeln und muss sich der breiten Masse anschließen weil man sonst über bleibt.

    Viele Informationen lese ich aber nach wie vor nicht auf der HP. Sicher wird fleißig berichtet was alles neues kommt oder ob etwas verschoben wird. Aber diverse engere Infos über Master; Versionsunterschiede ober allgemeinen aber durchaus kaufentscheidenen Smalltalk werden nicht berichtet. Hier will ich auf gar keinen Fall den Newsschreiber Daniel Fabian angreiffen, der einen exzellenten Job macht uns alles näher zu bringen und ohne diesen wäre nicht nur das Forum sondern auch die HP tot. Es ist auch klar, dass dieser Informationsfluss nicht komplett in einer Kurzmeldung einfließen kann aber dazu ist eben das Forum da.

    Es ist auch das Wort Jugendschutz gefallen. Auch wenn der Jugendschutz natürlich bei uns auch vorhanden ist, sind wir nicht in Deutschland. Und außerdem war der Extrem-Bereich nur Mitgliedern per Passwort zugesichert. Ich glaube, dass jeder der Mitglied in diesem Sub-Forum auch bereit gewesen wäre einen Altersnachweis zu bringen damit man auch diesen Leuten eine Basis bringt. Schließlich bist du noch immer der Chef und kannst bei allgegenwärtigen Anfragen durch eben den Jugendschutz dies dann beweisen. IMO sollte ein Film-Forum alle Themen um den Film abdecken und da hat die Schließlung mehr geschadet als genutzt da diese User sehr wohl auch Filme schauen, die nichts mit dem Extrem-Bereich zu tun haben.

    Der Fokus liegt auf der HP & auf dem Shop. Das ist doch jedem hier ersichtlich. Welche Firma schaut ins Forum welches auch laut deinen Aussagen nur als Unterhaltungsmedium dient? IMO ist das lächerlich von den Firmen welche sich eher auf die Qualität der HP & des Shops bzgl. Zusammenarbeit konzentrieren sollten. Dies sollte klar deklariert werden, welchen Nutzen das Forum hat. Da ist der Firmenname für alles nicht nützlich (außer für Pretz-Media bei welchem "dvd-forum" nicht enthalten ist) IMO sollte hier eine klare Trennung sein damit beide Dinge (HP & Shop auf der einen Seite als auch Forum auf der anderen) weiterlaufen können. Es ist klar, dass bei einem Firmenamen wie "dvd-forum" die Leute sich aufs Forum stützen. Es ist ein Risiko diesen Namen zu ändern weil die Gefahr besteht, dass eine bereits bekannte Firma noch mehr Interessenten verliert sollte sie den Namen wechseln weil sie den Namen gewohnt waren. Aber wie heißts nicht so schön: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

    Ich (und eventuell einige andere) brauchen ehrlich gesagt diese Events gar nicht im Forum selbst. Auf der HP kann das ganze natürlich stattfinden (und dann auch aufs Forum verlinkt werden was aber eh gemach wird) Ich für meinen Teil will mich hier kaufentscheidend informieren und diverse Treffen können sich die User untereinander selbst ausmachen. Da würde dann viel Arbeit für dich wegfallen denn das tut eben eine gute Community füreinander. Die Frage, wieviel der Monatsbeitrag des Forums (nicht im Begriff des Firmenamens sondern auf das Forum selbst) kostet wurde leider nicht beantwortet. Durch die sehr negative Darstellung der Tatsachen würde es helfen, dies hier zu posten, dass jeder freiwillig spenden kann wie er will um das Forum der Firma aufrechtzuerhalten. Auch die Beispiele derer Leute, welche durch das Forum einen großen Nutzen ziehen wie z.B. Engelskinds-Sammelbestellungen werden nicht erwähnt (und diese zählen IMO nicht zum Unterhaltungsmedium) Nur ein Beispiel: Wenn eine Firma schließt, meldet diese vorzeitig die Mitarbeiter beim AMS an. Auch hier sollten Lösungen her, damit die Leute, die viele Möglichkeiten verlieren einen Anschluss finden dies weiter aufrechtzuerhalten. Die User sind keine Mitarbeiter, ist mir schon klar, aber auch die Hauptverantwortlichen, dass dies hier auch existiert da man dies alles für die User macht.

    So wie der Sachverhalt hier dargestellt wird geht es bei weitem nicht nur um das Forum der Firma sondern um die ganze Firma. Mir ist klar, dass diverse Dinge geschröpft werden müssen um privat überleben zu können aber dazu sollte auch ein offengelegter Output stattfinden damit auch Leute helfen können (soweit diese wollen & können).
    Geändert von Wishmaster27 (01.10.2015 um 14:57 Uhr)
    BlackSheep gefällt dies.

  7. #7
    Administrator Avatar von Redwings76
    Registriert seit
    19.06.2013
    Beiträge
    8.579
    So einfach wie du glaubst ist das nicht.

    Mein Shop hat mit der ganzen Geschichte nichts zu tun ausser das es der einzige Grund ist warum DVD-Forum.at noch exkisiert, den ohne ihn Hätte ich schon Dicht machen müssen. Also DVD-Forum.at und Pretz-Media sind 2 getrennte Projekte.

    In diesen Thread geht es wie auch schon von mir auf gelistet um 2 Themen.

    1. Diskussionsforum - Sinn oder nicht
    2. Allgemeine Finanzielle Situation von DVD-Forum.at (Also HP & Forum gemeinsam)


    Alles was du hier hast war immer Gratis, wir haben 100.000 ten User geholfen Geld zu sparen mit hinweisen zu Deals ,... Das alles ist immer Gratis gewesen.

    Das wir das alles aber nichts aus dem Nichts finanzieren können sollte klar sein.

    Zur Frage warum das Team Reduziert wurde, da gibt es mehrere Unterschiedliche Fälle manche mussten aus Finanziellen Gründen die Zusammenarbeit beendet werden, Manche haben durch die Arbeit bei DVD-Forum.at einen Fixen Job in der Branche bekommen können, manche hatten berufliche Veränderungen und somit keine Zeit mehr. Manche haben die Lust daran verloren ,....

    Zum Thema Jugendschutz: Auch wenn wir nicht Deutschland sind, heist das nicht das es da zu keinen Problemen kommen kann oder glaubst Schnittberichte.com hat alle Berichte zum Spaß nur mehr für angemeldet sichtbar gemacht.

    Zur Frage Welche Firma schaut ins Forum, anscheinend genug weil ihn den letzten Wochen habe ich sehr oft gehört bei euch ist ah nichts mehr Los.

    Zur Frage: man hätte im Extrem Bereich Passwort schützen können, jein Es hätte trotzdem Ärger gegeben laufend und die Ressourcen das wir da laufend da sind und schauen das alles passt und die Threads immer im Richten Forum sind haben wir nicht. Auch mit den Avataren und den Signaturen hätte es Probleme geben. Das alles wäre ein deutlicher mehr Aufwand gewesen und den konnten wir nicht stemmen weder Finanziell noch Zeitlich.

    Zur Frage Namensänderung: Da gibt es nichts zu Probieren ohne extrem teurer Werbe Kampagne wäre ein Namenswechsel Selbst Mord, da hängen so extrem viele Sachen beisammen das kannst dir nicht vorstellen.

    Zum Hinweis das man viele Informationen nicht in den News findet, das stimmt natürlich das ist in der Form nicht möglich wenn wir aber genug Ressourcen haben kann man natürlich auch auch auf solche Details eingehen, aber die Selbe Diskussion die hier im Forum stattfindet könnte jetzt auch im News Beitrag statt finden, aber natürlich für sowas ist ein Forum natürlich auch da und sinnvoll.

    Zum Thema was kostet nur das Diskussionsforum das kann man so nicht sagen mal mehr mal weniger. kommt immer drauf an wie viele Probleme auftauchen. Serverkosten, Rechtsanwälte sind sehr teuer und ich habe ehrlich schon weit mehr als genug dafür gezahlt.

    Und nein ich vergesse die Engelskind nicht im Gegenteil und das weiss sie auch.
    Wishmaster27, Alpha und Engelskind gefällt dies.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Wishmaster27
    Registriert seit
    20.06.2013
    Beiträge
    5.361
    Schnittberichte ist aber Deutschland und da hat es mich auch nicht gewundert, dass so etwas einmal kommt. Und die haben ihre gewagteren Berichte trotzdem eben wegen dem Zugang mittels Passwort. Danke übrigens für die Beantwortung einiger Fragen, das macht es viel leichter hinter die Gesamtsituation zu blicken und es noch besser nachzuvollziehen warum diese Entscheidung eventuell bevorsteht.

    Um es jetzt auf den Punkt zu bringen: Die Rede ist hier davon, dass Forum aus finanziellen Mitteln für die HP zu schließen. Die gesparten Mittel werden in die HP investiert.

    Jetzt meine Frage: Wie würde das Forum auf abgespeckten Niveau aussehen? Gibt es überhaupt eine Möglichkeit das Forum finanziell billiger noch bestehen zu lassen? Auch wenn das Forum bis jetzt Gratis für die Mitglieder ist glaube ich, dass mittels freiweilliger Spenden noch etwas erreichbar wäre. Somit finanziert die Community selbst mit ihr Forum bestehen zu lassen damit sie weiter diskutieren bzw. zu ihren seltenen Sachen kommt. Man könnte es ja probieren ob hierfür Verständnis aufkommt weil dann sehe ich, auf Grund der Lage, keinen Grund das Forum nicht doch weiter bestehen zu lassen. Du hattest selbst gesagt, dass man öfter Dinge machen muss die nicht sehr beliebt sind. Dies wäre so eine Anfrage, die aber auf Grund der Beliebheit des Forums einiger User hier vielleicht angenommen wird. Aber die Flinte ins Korn zu werfen ohne jede Option abgecheckt zu haben, halte ich gerade für dieses Projekt was dir sicher am Herzen liegt & und deinen Einstand in die Selbstständigkeit gegeben hat, nicht für richtig. Ist nur meine Meinung. Was schlussendlich beschlossen wird liegt an dir & deinem Team.

    BTW: Schon 8 Likes für das Fortbestehen des Forums (Auch wenn dies nicht weiterhilft wollte ich es nur erwähnen )
    Geändert von Wishmaster27 (01.10.2015 um 16:22 Uhr)

  9. #9
    Administrator Avatar von Redwings76
    Registriert seit
    19.06.2013
    Beiträge
    8.579
    Schnittberichte ist Österreich ;-)

    Im melde mich ausführlich morgen.

    Dieser Thread ist ja dafür da um Lösungen zu finden. Nicht falsch verstehen.
    Wishmaster27 gefällt dies.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von doobee
    Registriert seit
    20.06.2013
    Beiträge
    767
    @Wishmaster
    Du sprichst ständig von freiwilligen Spenden. Diese kann man ja machen, habe ich selbst auch gemacht, aber nicht um das Diskussionsforum zu retten sondern dvd-forum.at allgemein. Zum Diskussionsforum kann ich nur sagen dass ich schon lange genug dabei bin um dessen dramatische Degeneration beurteilen zu können. Ich bin auch heute noch sicher mindestens einmal täglich hier unterwegs, aber meistens genügen mir wenige Sekunden um einen Blick auf die neuen Beiträge zu werfen und sie (zumindest für mich) als völlig uninteressant zu beurteilen. Es gibt wohl wirklich nur eine handvoll Interessierte die über jede noch so banale Veröffentlichung irgendwo auf der Welt informiert werden wollen. Deshalb poste ich auch hier nicht mehr viel, es ist kein Diskussionsforum mehr sondern eine Vorstellungsplattform von irgendwelchen obskuren Vö's. Von mir aus könnte das Diskussionsforum geschlossen werden. Die frei werdenden Ressourcen (personell und finanziell) könnten sicher gescheiter in die Homepage investiert werden. Denn diese ist wirklich gut gemacht und informativ, wenn auch die Filmdatenbank mehr als zu wünschen übrig lässt. Aber diese kann man ja dann irgendwann vielleicht auch mal auf Vordermann bringen.

Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •